Zentrum für Achtsamkeit & Resilienz in St.Gallen

Achtsamkeit in der Bildung

Schule ist Beziehung. Also weit mehr als Ort von Wissensvermittlung. Es geht vor allem um Beziehungsgestaltung und der Art und Weise der Vermittlung. Und: mehr denn je braucht es eine besondere innere Haltung gegenüber dem sich entfaltenden und den Prinzipien der Menschlichkeit. Wie umgehen mit sich und der Welt, wenn es schwieriger wird. Wenn Unruhe da ist und Ruhe gewünscht wäre. Wenn kulturelle Unterschiede wirksam werden. Wenn Eltern unsicher sind und sich Druck und Ängste aufbauen ...

Wie also in einem so wesentlichen und anspruchsvollen Bereich unserer Gesellschaft gesund und handlungsfähig bleiben? Der Zugang zu den Grundlagen von Achtsamkeit und Mitgefühl hat sich auch wissenschaftlich als hilfreich erwiesen und befähigt, soziale, emotionale und ethische Themen in Bildungsbereichen zu leben, zu lehren und zu implementieren.

Möchten Sie für sich selbst, eine Gruppe von Interessierten oder für Ihr gesamtes Team Unterstützung zu diesem Zugang erfahren?

Wir bieten gerne auf Anfrage:

  • Informationsanlässe
  • Tages- und Halbtageskurse zur Einführung in die Thematik
  • Kompakte Weiterbildungsmöglichkeiten unterschiedlicher Dauer und Tiefe

Unser bestehendes Weiterbildungsangebot:

Wen sprechen wir an?

  • Schulen und alle Menschen, die in Kontexten tätig sind, in denen mit Menschen gearbeitet wird, also
  • Lehrpersonen aller Volksschulstufen, Gymnasiallehrpersonen
  • Berufsschullehrpersonen, Ausbildende der Erwachsenenbildung, betriebliche Ausbildende
  • Sozialpädagoginnen und -pädagogen, Heilpädagoginnen und -pädagogen
  • Menschen, die mit Kindern und Erwachsenen arbeiten

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns.

Ort: allgemeine Info

Anmeldung

Zurück