Zentrum für Achtsamkeit & Resilienz in St.Gallen

Meditation und Achtsamkeit

Freifachkurs Unisport St. Gallen für Studierende und Mitarbeitende

Meditieren - was soll das? Meditieren ist weit mehr als "nur" sitzen auf dem Meditationskissen. Natürlich ist der erste Schritt, dass wir uns aus dem Alltagsgetriebe herausnehmen und eine Zeit der Stille - des Nichttuns - erlauben. Wir kommen erst einmal zur äusseren Ruhe und lassen den Geist ausklingen und ebenfalls ruhiger werden. Es ist wie bei einem See, der nach dem Sturm aufgewühlt ist und einige Zeit benötigt, bis die Oberfläche wieder ruhig und still wird. Und ab dann wird es spannend. Dann nämlich beginnt die Klarsicht...

Kennen Sie Stress im Alltag? Wenn Stress da ist, ist es so wie mit dem stürmischen Wetter. Er wird im Innen unruhig und das wirkt sich auf das Aussen aus und umgekehrt. Stress verhindert die Klarsicht und den Überblick, weshalb wir in solchen Zeiten eher Verhaltensweisen zeigen, die nicht so förderlich sind und auch nicht dazu führen, dass es leichter wird.

Was hilft also? Eine Möglichkeit besteht darin, Körper und Geist durch die Technik der Meditation zur Ruhe zu bringen und dadurch den Teufelskreis einer dysfunktionalen Gedanken-Gefühls-Spirale zu unterbrechen. Durch regelmässige Meditationspraxis gelingt es, innere Prozesse wie z.B. Gedanken, Gefühle, Impulse und das eigene Verhalten zu beobachten und hilfreiche Alternativen zu entwickeln.

Kein Humbug und Keine Esoterik? Nein, ganz im Gegenteil. Spätestens seit den bahnbrechenden Forschungen von Jon Kabat-Zinn - dem Begründer der MBSR-Kurse in den 1980er Jahren - ist Achtsamkeit zu einer wissenschaftlichen bestens fundierten Methode geworden, die unsere automatisch ablaufenden Verhaltensreaktionen beleuchtet.

Was ist MBSR? MBSR heisst Mindfulness Based Stress Reduction und ist ein internationales Schulungsprogramm zum achtsamkeitsbasierten Umgang mit Alltagsstress. Es ist eine Synthese von östlichen Meditationspraktiken und einer achtsamen Haltung mit Erkenntnissen der westlichen Stressforschung.

Was ist Achtsamkeit? Achtsamkeit ist weit mehr als eine hilfreiche Meditationstechnik. Achtsamkeit unterstützt zusehends eine freundliche und wohlwollende innere Haltung gegenüber der Umwelt und vor allem gegenüber sich selbst.

Was erwartet mich? An drei Nachmittagen erlernen wir mittels verschiedener Meditationen einen achtsamen Zugang zwischen Geist und Körper. Auf dieser Basis erforschen wir unbewusst ablaufende innere Prozesse und werden so zu Forschern und Entdeckern einer neuen Welt. Darauf aufbauend erkunden wir unser angeborenes Reiz-Reaktionssystem und bauen schrittweise alternative Möglichkeiten auf, die mich unterstützen, im Lebensalltag fokussierter, zentrierter und gelassener zu reagieren.

  • Freitag Nachmittag, 15.3., 5.4, und 26.4.2019 jeweils 14.30 - 17.30 Uhr
  • im ZAR
    Zentrum für Achtsamkeit &  Resilienz in St. Gallen am Blumenbergplatz 1
  • Leitung Brigitte Riedmann
    Fachpsychologin für Psychotherapie FSP/SGVT, Lehrerin für Achtsamkeit, MBSR und MBCT, MBCL
  • Kosten
    CHF 190 für Studierende
    CHF 230 für Angestellte und Ehemalige
  • Anmeldeschluss 7.3.2019
  • 6 - 12 Teilnehmende
  • Kontakt und Anmeldung
    E-Mail: eva.koller@unisg.ch / Tel. 071 224 22 53
    E-Mail: unisport@unisg.ch / Tel. 071 224 22 50
  • sonstiges
    keine Voraussetzungen, warme Socken mitbringen, es gibt durchgängig warmen Tee

Zurück